Ein Tag in Las Estacas

Auch wenn ich Großstädte liebe - manchmal muss man einfach raus und frische Luft schnappen.

Las Estacas im Bundesstaat Morelos ist zum Beispiel perfekt dafür! Es ist super warm, es gibt viel Natur und einen magischen Ort, an dem Schwimmen und Planschen einfach Spaß macht! 

Früh los...

Am Samstag morgen fahren wir super früh los - mit dem Auto geht es über Stock und Stein, alte Dörfer und Felder mit Ochsen. Langsam nähern wir uns dem Bundesstaat Morelos, dort herrscht ewiger Frühling und die Temperaturen sind stets angenehm! Die Fahrt von México-Stadt dauert 2,5 Stunden und zwischendurch passiert man noch eine Mautstation. 


Angekommen bei Las Estacas haben wir unser Auto auf dem Parkplatz gelassen und am Eingang ca. 390 Pesos, also ungefähr 18€ bezahlt. 

Ein Tag Urlaub

Wenn man die Anlage betritt, dann denkt man gleich an Urlaub. Die Temperaturen sind sehr angenehm und warm. Man wird von einem schönen großen Koi-Karpfenteich begrüßt und die Fische blubbernneugierig an der Oberfläche.

Wir suchen uns einen Platz direkt am Wasser und zwischen einigen mexikanischen Familien, die Grillen und Spaß haben. 

Es ist gut besucht, aber nicht voll. Das Wasser, ein Fluss der auch dort weiter oben entspringt, hat eine leichte Strömung und ist recht tief. Auch ist das Wasser schön kalt und kristallklar! 

Wir liefen bis zur Quelle und sprangen dort ins klare Wasser. Der Fluss trieb uns hunderte Meter bis zu unserem Liegeplatz. Vorbei an Büschen und Gräsern, Wildvögeln und Fischen. Las Estacas ist einNaturreservat und unglaublich sauber und gepflegt. 

Der Tag kommt uns vor wie Urlaub! Zum Entspannen und Spaß haben ist der Ort perfekt - außerdem gibt es ein SPA und einen Yoga Kurs. Einfach auf der Website informieren. 

 

Zudem kann man dort auch super spazieren gehen, es gibt diese hübschen Koi-Karpfenteiche und einen kleinen botanischen Garten. 

Ich liebe diesen Ort und war super begeistert von dem ganzen Ambiente! 
Wichtig: auf den Wiesen leben Stechtiere (wie Mücken aber viel kleiner) sie beißen oder stechen und das juckt am nächsten Tag höllisch. Also unbedingt einen Schutz mitnehmen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0